Schuljahr 2019/20

Kunstprojekt

In der Woche vom 09.-13.09.2019 haben sich viele Klassen mit Kunstwerken des Künstlers Keith Haring beschäftigen. Die Werke wurden besprochen und Eigenkrationen entwickelt.  Die 4.Klässler haben unter Anleitung der Künstlerin Susanne Klingenberg Betonröhren mit Keramik Mosaiken gestaltet. Die Betonröhren werden als Säulen auf dem Schulhof auf/ausgestellt. Das Kunstprojekt wurde von der Samtgemeinde Lüchow finanziert.

Am Freitag, dem 13.09.2019 um 09.30 wurden die Ergebnisse in einer Vernissage vorgestellt.

Freude am Singen

Schulchor der Grundschule Lüchow trat auf!

Wenn auf dem Weihnachtsmarkt 30 rote Zipfelmützen auf den Köpfen von strahlen Kindern zu sehen sind, dann ist Frau Nemetschek wieder mit dem Schulchor unterwegs.Als Auftakt beginnt der Chor in diesem Jahr mit einem englischen Kanon „Make a little bit music“.  Die Kinder, die anfangs noch etwas verzagt singen, gewinnen von Runde zu Runde an Sicherheit und lassen ihre Stimmen immer voller erklingen. Dies wird mit Applaus vom begeisterten Publikum honoriert. Auch der folgende Kanon „Finster, finster“ sorgt für Freude bei allen Beteiligten.Im ersten Teil des Programms werden verschiedene bekannte und auch noch nicht so bekannte Herbst- und Laternelieder vorgetragen. Voller Begeisterung singen die Kinder unter anderem davon, warum sich im Herbst alle warm anziehen, nur die Bäume ziehen entledigen sich ihrer Blätter: „Warum kleiden die Bäume sich wohl aus?“.Bei vielen Zuhörern kommen erste Weihnachtserinnerungen auf, wenn die Kinder im zweiten Teil des Programms den allseits bekannten Hit „In der Weihnachtsbäckerei“ anstimmen.Mit dem mit viel Herz vorgetragenen Lied „Stille Nacht“ kommt endgültig Weihnachtsstimmung auf. Bei „O du fröhliche“ jubilieren die Kinder besonders die letzte Zeile einer jeden Strophe „Freue, freue dich o Christenheit!“. Dabei ist es ganz egal, welcher Konfession man angehört, denn gemeinsames Singen verbindet über alle möglichen Grenzen hinweg und macht große Freude. Ziel des Chors ist es stets, sogenannten Zauberstaub zu verteilen. Dieser ist unsichtbar, kann aber als warmes und schönes Gefühl im Herzen und im Bauch wahrgenommen werden.Zum Abschluss zeigen die Kinder beim Lied „Gloria“ (Engel haben Himmelslieder) ihre mitreissenden Fähigkeiten und animieren das Publikum zum Mitsingen. So macht die Vorweihnachtszeit Spaß!Viele Lieder werden durch Bewegungen unterstützt. Das hilft den Erstklässlern und auch den anderen Kindern beim Merken der Liedtexte. Diese Bewegungen werden von Frau Eckert zur Erinnerung vorgeführt.In diesem Jahr war der Schulchor am 1.12. auf dem Kolborner Weihnachtsmarkt und am 8.12. auf dem Lüchower Lichterglanz zu sehen. Zusätzlich haben ein Teil der Kinder bei der Adventsfeier des Reha- und Behindertensports am 5.12. im Lüchower Gildehaus gesungen und ganz traditionell, wie in jedem Jahr, hat der Chor seine Genaralprobe im Lüchower Altenheim St-Georg abgehalten.

Danke an alle Chorkinder, die uns die Adventszeit so wundervoll versüßt haben!

Letze Gelegenheit einen Auftritt zu erleben war am Samstag, den 14.12. um 17h in Wittlerins Wohnzimmer in Jabel.